Ersatzfernbedienungen. Die Fernbedienung für (fast) alle Geräte

Fragen rund um die Fernbedienung

HOME
HILFE, TIPPS UND TRICKS SEITE ZURÜCK
SHOP
HILFE, TIPPS UND TRICKS
AGBs
KONTAKT
IMPRESSUM
www.as-elektroservice.de
www.ersatzteil-24.de

Zurück zur FAQ-Übersicht

   
Wie funktioniert eigentlich eine Fernbedienung?

Moderne Fernbedienungen übertragen den von Ihnen eingegebenen Befehl per Infrarotlicht an das jeweilige Gerät. Bei dem Druck einer Taste (1) wird Fernbedienungs-Elektronikin der Elektronik der Fernbedienung (2) ein bestimmter Code erzeugt. Jedem Befehl ist ein anderer, unverwechselbarer, Code zugeordnet. Um diesen übertragen zu können, wird er in eine elektrische Impulsfolge (Ein- und Ausschalten eines Signales in bestimmter Reihenfolge und Länge) umgewandelt, ähnlich einem "Morsecode". Dieser Impuls wird dann an eine sogenannte Infrarot-Sende-Diode (3) angelegt, die das unsichtbare Infrarotlicht ähnlich einer kleinen Glühlampe ausstrahlt.
Am Empfänger (Fernseher, Videorecorder etc.) wird dieses Signal empfangen und wieder in elektrische Impulse umgewandelt, die dann die Gerätesteuerung beeinflussen.
Daraus ist schon erkennbar, daß in Fernbedienungen so einiges an empfindlicher Elektronik "schlummert".

nach oben  
Was kann an einer Fernbedienung kaputt gehen und warum?

Es gibt 4 Hauptursachen für defekte Fernbedienungen:
Ausgelaufene Batterien: Das Innere der Fernbedienung kommt mit der aggressiven, ätzenden Batterieflüssigkeit in Berührung. Wenn diese eine gewisse Zeit einwirken kann, zerstört sie die empfindlichen Kupferbahnen der Leiterplatte, Kontakte und elektronischen Bauelemente.
Fernbedienung ist (oft) heruntergefallen: Neben Abplatzungen amKeramik-Resonator Gehäuse und gebrochenen Leiterplatten (was relativ selten vorkommt) entstehen durch häufiges Herunterfallen sogenannte "kalte Lötstellen", d.h. verschiedene Bauelemente auf der Leiterplatte haben keine elektrische Verbindung mehr zu dieser, die Lötpunkte sind abgerissen. Des Weiteren befindet sich auf der Leiterplatte immer ein kleiner Quarz (sog. "Keramik-Resonator"), der durch den Schlag in seinem Inneren beschädigt wird. Die Fernbedienung kann dadurch keine Impulse mehr aussenden, die Sende-Diode schaltet entweder auf "Dauerlicht" oder gar nicht mehr ein.
Flüssigkeit ist in die Fernbedienung gelaufen: Sie kennen das sicher, die Fernbedienung liegt ordentlich auf dem Tisch, Sie stehen auf, stoßen an das Tischbein, ein Glas Wein fällt um und - natürlich läuft der Inhalt über die Fernbedienung! Die Flüssigkeit "kriecht" im Inneren in alle Ritzen, kann einen Kurzschluß verursachen (sofort Batterien entfernen!) und wird nach spätestens 2 Stunden zu einer klebrigen Masse, die die Innereien der Fernbedienung verklebt.
Abgenutzte Tasten: Die Rückseite der Tasten (Gummimatte) ist mit einerTastaturmatte elektrisch leitenden Schicht versehen. Nach jahrelangem Gebrauch kann diese an den häufig benutzten Tasten (Lautstärke, Programmwahl) so abgenutzt sein, daß die betreffenden Tasten gar nicht mehr oder nur noch mit großer Anstrengung funktionieren.

Natürlich kommen noch "normale" Defekte der Elektronik vor, die einfach passieren können, ohne daß eine äußere Ursache vorliegt. Das ist allerdings relativ selten.

Hundebesitzer kennen teilweise noch einen weiteren Ausfallgrund: die "zerbissene Fernbedienung"! Ein besonders "schönes Exemplar" ist auf dem Bild zu sehen.

Fernbedienung mit Hundebiß

nach oben  
Tipps zur Behandlung von Fernbedienungen
  • Reinigen Sie von Zeit zu Zeit die Oberfläche der Fernbedienungen mit einem weichen Tuch.
  • Erneuern Sie von Zeit zu Zeit die Batterien (mindestens einmal pro Jahr!). Auch noch funktionierende Batterien können auslaufen und so die Fernbedienung irreparabel beschädigen!
  • Setzen Sie keine wiederaufladbaren Batterien (Akkus) ein, diese sind für Fernbedienungen nicht optimal geeignet!
  • Vermeiden Sie Stöße und Schläge, die z.B. durch Herunterfallen entstehen können. Nicht nur das Gehäuse kann dadurch Schaden nehmen, auch die empfindliche Elektronik im Inneren.
nach oben

Zurück zur FAQ-Übersicht

Weitere Original-Ersatzteile finden Sie in unserem Ersatzteilshop:
http://www.ersatzteil-24.de